Tzu Chi Deutschland setzt herzliche Bemühungen in Polen fort: Hoffnung und Bildung für ukrainische Kinder

In einer Welt, die oft von Turbulenzen und Unsicherheiten geprägt ist, erstrahlt die Kraft von Mitgefühl und Einheit in Form von Tzu Chi Deutschland, Caritas Lublin und der American Medical Students Association. Diese Organisationen, zusammen mit engagierten Freiwilligen aus Polen, Taiwan, der Ukraine und den USA, machen einen bedeutenden Unterschied im Leben der von Konflikten“Tzu Chi Deutschland setzt herzliche Bemühungen in Polen fort: Hoffnung und Bildung für ukrainische Kinder” weiterlesen

Humanitäre Unterstützung in der Ukraine: Die Arbeit von Tzu Chi-Freiwilligen

Seit Beginn des ukrainisch-russischen Konflikts im letzten Jahr haben Freiwillige von Taiwan Tzu Chi Europe in einer bemerkenswerten humanitären Aktion Nothilfe geleistet und setzen ihre Bemühungen bis heute fort. Ihr Einsatz konzentriert sich auf die Bereitstellung von Unterstützung in Polen und der Ukraine. In diesem Blogbeitrag werden wir ihre Arbeit objektiv beleuchten. Die Freiwilligen haben“Humanitäre Unterstützung in der Ukraine: Die Arbeit von Tzu Chi-Freiwilligen” weiterlesen

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Am Wochenende vom 2. April 2022 haben sich Tzu Chi Freiwillige unter anderem aus Deutschland in der Stadt Lublin versammelt, einer Stadt an der Grenze zur Ukraine, um dort 237 Decken und 451 aufladbare Geschenkkarten im Wert von 1500 Złoty (ca. 320 €) pro Karte an ukrainische Flüchtlinge zu verteilen. An verschiedenen Orten: Simulationszentrum der“Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine” weiterlesen

Hilfe für Ukraine

Liebe Leser,  In den letzten Wochen sind bereits Millionen an Ukrainern in die benachbarten Länder geflohen. Tzu Chi Freiwillige sind bereits in Polen an der Grenze, um zu helfen.  Heute, am 23.3.2022 haben wir bereits elf Paletten an warmen Decken und Schals von Hamburg aus nach Polen (Grenzstadt Lublin) losgeschickt. Diese werden bald an die“Hilfe für Ukraine” weiterlesen

Finale Emilia Jahresendezeremonie

Am 12.16.2018 finden sich 12 Tzu Chi Freiwillige in Finale Emilia ein. Seit 2012 betreut Tzu Chi in Deutschland e.V. das ehemalige Erdbebengebiet und kommt jedes Jahr wieder, um den dortigen Anwohnern zu zeigen, dass sie nicht vergessen wurden. Im Laufe der Jahre hat Tzu Chi mehrmals der dortigen Gemeinde ausgeholfen, wie etwa mit einem“Finale Emilia Jahresendezeremonie” weiterlesen

Jahresende Zeremonie im Grassauer Heftersaal

Am 26. Januar 2018 feiert Tzu Chi in Deutschland gemeinsam mit 80 Bewohnern aus den Flüchtlingsheimen in und um Grassau eine Jahresende Zeremonie. Es gibt Aufführungen von Tzu Chi Freiwilligen, wie auch Videos und Reden von Tzu Chi Mitgliedern, um auch den Anwesenden mehr über Tzu Chi’s Arbeit weltweit zu zeigen. Ein syrisches Geschwisterpaar, dass“Jahresende Zeremonie im Grassauer Heftersaal” weiterlesen

Jahresende Zeremonien in Bosnien und Serbien und die Verteilung von Winterkleidung in den Flüchtlingsheimen

Dieses Mal haben Tzu Chi Freiwillige aus verschiedenen Ländern einen 20 Sitzer Bus gemietet, um eine kleine Tour durch Bosnien und Serbien zu machen und Jahresende Zeremonien zu veranstalten und Hilfsgüter auszuteilen. Am 15.12 brechen 22 Freiwillige zu ihrer ersten Station auf: Samac, Bosnien. Dort mithilfe von lokalen Helfern veranstaltet Tzu Chi eine gelungene Zeremonie“Jahresende Zeremonien in Bosnien und Serbien und die Verteilung von Winterkleidung in den Flüchtlingsheimen” weiterlesen

Ein weiterer Besuch im Vatikan

Am 27.09 wurde Tzu Chi Europa (England, Deutschland und Frankreich) und auch Tzu Chi Taiwan in den Vatikan zur Papstmesse eingeladen. Dort überbrachten Freiwillige eine Einladung der Meisterin Cheng Yen, sie in Taiwan zu besuchen. Die Themen, über die gesprochen wurden waren zukünftige Zusammenarbeiten im Bereich Medizin, Katastrophenhilfe und weitere wohltätige Zwecke. Tzu Chi Foundation,“Ein weiterer Besuch im Vatikan” weiterlesen

Hilfe im Erbebengebiet um Amatrice/Italien September 2017

Es versammeln sich am achten September insgesamt 19 Freiwillige aus drei Ländern (Italien, Deutschland & England) im Erdbebengebiet um Amatrice. Ende letzten und Anfang diesen Jahres ereignete sich in diesen Berggebieten schlimme Erdbeben die viele Orte dort sehr geschädigt hat. Im Moment sind viele Erdbebenopfer in drei Orten verteilt, die über 200km von ihren Arbeitsstätten“Hilfe im Erbebengebiet um Amatrice/Italien September 2017” weiterlesen