Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Am Wochenende vom 2. April 2022 haben sich Tzu Chi Freiwillige unter anderem aus Deutschland in der Stadt Lublin versammelt, einer Stadt an der Grenze zur Ukraine, um dort 237 Decken und 451 aufladbare Geschenkkarten im Wert von 1500 Złoty (ca. 320 €) pro Karte an ukrainische Flüchtlinge zu verteilen.
An verschiedenen Orten:

  1. Simulationszentrum der medizinischen Universität Lublin
  2. Studentenwohnheim 4 der medizinischen Universität Lublin
  3. Notunterkunft des Roten Kreuzes in Lublin
  4. Notunterkunft der Caritas in Firleju

wurde eine Zeremonie abgehalten, um den Anwesenden nicht nur Güter zu überreichen, sondern ein Gefühl der Gemeinschaft und der Mitliebe.

Dies ist nur der erste Schritt, um ukrainischen Flüchtlingen in der jetzigen Situation zu Hilfe zu sein. In Zukunft sind noch weitere Kollaborationen mit Caritas, dem Roten Kreuz, UNHCR und weiteren Institutionen, wie z.B. Universitäten in Planung.

Hilfe für Ukraine

Liebe Leser, 

In den letzten Wochen sind bereits Millionen an Ukrainern in die benachbarten Länder geflohen. Tzu Chi Freiwillige sind bereits in Polen an der Grenze, um zu helfen. 

Heute, am 23.3.2022 haben wir bereits elf Paletten an warmen Decken und Schals von Hamburg aus nach Polen (Grenzstadt Lublin) losgeschickt. Diese werden bald an die dortigen durchreisenden Flüchtlinge verteilt.

Weiterhin wollen wir nächste Woche zusätzlich noch Supermarkt-Gutscheine verteilen.

Im Moment koordinieren wir mit lokalen Organisationen, UNHCR, dem Roten Kreuz und Caritas, um weiterzuhelfen. Im Moment sind wir dabei eine große Menge an Decken und Schlafsäcken zu organisieren und dorthin zu schaffen. 

Falls Sie Interesse daran haben, uns zu unterstützen, mit einer Sachspende oder Geldspende, kontaktieren Sie uns doch per E-Mail oder Telefon: 

tzuchi_muenchen@yahoo.de 
+49 (0) 162 8888610