Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Am Wochenende vom 2. April 2022 haben sich Tzu Chi Freiwillige unter anderem aus Deutschland in der Stadt Lublin versammelt, einer Stadt an der Grenze zur Ukraine, um dort 237 Decken und 451 aufladbare Geschenkkarten im Wert von 1500 Złoty (ca. 320 €) pro Karte an ukrainische Flüchtlinge zu verteilen.
An verschiedenen Orten:

  1. Simulationszentrum der medizinischen Universität Lublin
  2. Studentenwohnheim 4 der medizinischen Universität Lublin
  3. Notunterkunft des Roten Kreuzes in Lublin
  4. Notunterkunft der Caritas in Firleju

wurde eine Zeremonie abgehalten, um den Anwesenden nicht nur Güter zu überreichen, sondern ein Gefühl der Gemeinschaft und der Mitliebe.

Dies ist nur der erste Schritt, um ukrainischen Flüchtlingen in der jetzigen Situation zu Hilfe zu sein. In Zukunft sind noch weitere Kollaborationen mit Caritas, dem Roten Kreuz, UNHCR und weiteren Institutionen, wie z.B. Universitäten in Planung.

Hilfe für Ukraine

Liebe Leser, 

In den letzten Wochen sind bereits Millionen an Ukrainern in die benachbarten Länder geflohen. Tzu Chi Freiwillige sind bereits in Polen an der Grenze, um zu helfen. 

Heute, am 23.3.2022 haben wir bereits elf Paletten an warmen Decken und Schals von Hamburg aus nach Polen (Grenzstadt Lublin) losgeschickt. Diese werden bald an die dortigen durchreisenden Flüchtlinge verteilt.

Weiterhin wollen wir nächste Woche zusätzlich noch Supermarkt-Gutscheine verteilen.

Im Moment koordinieren wir mit lokalen Organisationen, UNHCR, dem Roten Kreuz und Caritas, um weiterzuhelfen. Im Moment sind wir dabei eine große Menge an Decken und Schlafsäcken zu organisieren und dorthin zu schaffen. 

Falls Sie Interesse daran haben, uns zu unterstützen, mit einer Sachspende oder Geldspende, kontaktieren Sie uns doch per E-Mail oder Telefon: 

tzuchi_muenchen@yahoo.de 
+49 (0) 162 8888610

Winterkleidung für Serbische Flüchtlingsheime

Flüchtlingsheime in Adaševci, Obrenovac, Šid, Krnjača + Nov 24. – 27. 2021

Dieses Jahr haben Tzu Chi Freiwillige wieder 4.000 Winterjacken an Flüchtlinge in serbischen Flüchtlingsheimen gespendet.
Mit den niedrigen Temperaturen hatten viele keine richtigen Jacken und mussten sich anderweitig mit u.a. Decken versorgen. Die Jacken waren eine erfreuliche Spende und viele haben die Jacken auch direkt angezogen, damit es Ihnen ein bisschen wärmer wurde.

Dieses Mal haben alle Flüchtlinge auch eine Karte mit allen Kontakten von Tzu Chi Büros in Europa bekommen, damit Sie sich jederzeit bei den in Europa ansässigen Freiwilligen melden können, falls Sie Hilfe und Unterstützung brauchen.

Tzu Chi Foodtruck für Flutopfer und Helfer

Seit dem 13. August für einen ganzen Monat hat Tzu Chi in Deutschland e.V. einen Foodtruck in Bad Münstereifel organisiert um nach der Flutkatastrophe Anwohner, Helfer und Arbeiter mit warmen, frischem Essen zu versorgen.
12 Tzu Chi Freiwillige aus Deutschland und Österreich wechseln sich ab um dort das Essen zubereiten und zu verteilen.
Am ersten Tag, in nur 2 Stunden wurden 200 Mahlzeiten ausgegeben und viele haben sich sehr über die vegetarischen, chinesischen Nudeln gefreut.

Tzu Chi in Deutschland e.V. hofft auch noch in Zukunft weitere Hilfsmaßnahmen einführen zu können.

Masken & Hygieneartikel Spenden 2021

Auch im Jahre 2021 hat Covid-19 unser Leben noch fest im Griff. Aber dank Impfungen hat sich die Lage in vielen Ländern stark gebessert.

Weiterhin spendet Tzu Chi in Deutschland e.V. Masken & Hygieneartikel unter anderem an die umliegenden Gemeinden.

Es wurden insgesamt verteilt:

270.680OP Masken
420Stoffmasken
11.152FFP2-Masken
42.800Hygienische Handschuhe
76Medizinische Schutzkleidung

Unter anderem an folgende Vereine und Gruppierungen:


KirchenChor in Grassau, Pfarrverband Grassau, Line Dance Gruppe in Grassau, Nordic Walking Gruppe in Grassau, HD-Yachtbau in Unterwössen, Seniorenheim Grassau GmbH, SPK-Traunstein-Trostberg, Diakonie, Hamburg Caritasverband Hamburg e.V., Rotes Kreuz Hannover, Bethanien Kinderdorf GmbH, Taipeh Vertretung in Deutschland, Rotes Kreuz Wolfenbüttel, Camara Municipal de Tondela Portugal, und viele mehr.

Vielen Dank an alle Freiwillige und Spenden, die es möglich gemacht haben.

Januar 2021

Auch im neuen Jahr hat Corona Deutschland noch fest im Griff. Tzu-Chi in Deutschland verteilt weiterhin Masken. Im Januar haben wir uns die lokalen Gruppen und Organisationen der nahe Grassau liegenden Gemeinden vorgenommen.

Soweit wurden unterstuetzt:

  • Pfarrkirche Grassau
  • Line Dance Gruppe Grassau
  • Nordic Walkin Grassau
  • HD Aussbauruempfe / Yachtbau – Partner

Das Jahr 2020 im Rückblick

2020 war ein emotionales Jahr für viele Menschen auf der ganzen Welt. Tzu-Chi’s Hilfsaktionen im Ausland sind auch durch die Pandemie etwas zu halte gekommen. Allerdings haben die Freiwilligen trotzdem mit aller Kraft versucht zu helfen wie es geht. 

Das ganze Jahr über hat Tzu Chi in Deutschland e.V. Masken und medizinische Schutzkleidung an viele Krankenhäuser in Deutschland und Europa verteilt. 

April – September 2020 

Tzu Chi in Deutschland hat in Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen deutschlandweit rund 80.000 Schutzmasken zur Verfügung gestellt und somit Pflegekräfte in Senioren / Behindertenheime, Sozialarbeiter/innen, sowie Lehrer/innen und Schüler/innen unterstützt.

Folgende Institutionen wurden unterstützt: 

Kreis Heinsberg, 20.000 Schutzmasken  (21.04.2020)
Marienhospital Stuttgart, 12.000 Schutzmasken  (23.04.2020)
Caritasverband Düren-Jülich, 1.500 Schutzmasken  (24.04.2020)
Rheinischer Blindenfürsorgeverein 1886 Düren, 500 Schutzmasken  (24.04.2020)
DRK Nordrhein Haus Moosheide, 500 Schutzmasken  (24.04.2020)
Alten- und Pflegeheim Hubertusstift, 1.000 Schutzmasken  (24.04.2020)
Stadt Willich, 500 Schutzmasken  (24.04.2020)
Ärztekammer Schleswig-Holstein,  6.000 Schutzmasken  (23.04.2020)
Marien Krankenhaus Hamburg, 4.000 Schutzmasken  (23.04.2020)
Häusliche Kinderkrankenpflege Hamburg e. V. , 500 Schutzmasken  (24.04.2020)
Chinesischer Verein in Hamburg e. V., 1.000 Schutzmasken  (24.04.2020)
Yang Ming shipping europe GmbH , 500 Schutzmasken  (27.04.2020)
Rosenhof Seniorenwohnanlagen Grosshansdorf , 1.000 Schutzmasken  (27.04.2020)
Lungen Clinic Grosshansdorf, 1.000 Schutzmasken  (27.04.2020)
K&S Seniorenresidenz Buxtehude, 1.000 Schutzmasken  (24.04.2020)
Frau Dr. med. Gerlinde Liebich – Grosshansdorf, 200 Schutzmasken  (27.04.2020)
Deutsche Post Vorbereitungszentrum Frechen, 350 Schutzmasken  (27.04.2020)
Gesamtschule an der Erft, 350 Schutzmasken  (28.04.2020)
Hiller Schulen Düren, 200 Schutzmasken  (28.04.2020)
LAB e.V. Treffpunkt Lokstedt , 300 Schutzmasken  (28.04.2020)
Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf, 1.500 Schutzmasken  (28.04.2020)
Seniorenwohnanlage Lokstedt Vereinigte Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG1.000 Schutzmasken  (28.04.2020)
Pflegen & Wohnen Hamburg – Altona, 500 Schutzmasken  (28.04.2020)
Seniorenhaus Anna Margareta Gemeinnützige GmbH, 500 Schutzmasken  (28.04.2020)
Stadt Papenburg, 2.500 Schutzmasken  (29.04.2020)
Lebenshilfe Grafschaft Diepholz GmbH, 500 Schutzmasken  (29.04.2020)
Caritas Nordkreis Pflege GmbH Alten- und Pflegezentrum St. Josef, 500 Schutzmasken  (29.04.2020)
AWO Johannes-Rau-Seniorenzentrum, Kerpen, 500 Schutzmasken  (29.04.2020)
AWO Seniorenzentrum Schonungen, 600 Schutzmasken  (30.04.2020)
St. Augustinus Kliniken gGmbH, 300 Schutzmasken  (29.04.2020)
Caritasverband im Dekanat Ahaus-Vreden e.V., 500 Schutzmasken  (07.05.2020)
Stadt Grevenbroich, 2000 Schutzmasken  (07.05.2020)
St. Martinus Grevenbroich, 500 Schutzmasken  (07.05.2020)
Adolf-Kolping-Berufskolleg Kerpen-Horrem, 350 Schutzmasken  (11.05.2020)
Chinesische Schule in München e.V., 150 Schutzmasken  (22.05.2020)
Kamalashila Institut für buddhistische Studien, 200 Schutzmasken  (22.05.2020)
Europäisches Institut für Angewandten Buddhismus, 250 Schutzmasken  (22.05.2020)
Rote Warte Schule Mühlheim, 250 Schutzmasken  (19.05.2020)
Friedrich-Ebert-Gymnasium Mühlheim, , 200 Schutzmasken  (19.05.2020)
Buddhistische Gemeinschaft Städteregion Aachen e.V., 75 Schutzmasken  (20.05.2020)
Anne-Frank-Schule Offenbach, 150 Schutzmasken  (07.05.2020)
Eichendorffschule Offenbach, 250 Schutzmasken  (20.05.2020)
Frau Dr. Sabrina GRiPS hoch 3 Lerntherapie, 100 Schutzmasken  (20.05.2020)
Volkshochschule Landeshauptstadt Düsseldorf, 150 Schutzmasken  (25.05.2020)
Görres-Gymnasium Düsseldorf, 300 Schutzmasken  (25.05.2020)
Geschwister Scholl Gymnasium, 300 Schutzmasken  (25.05.2020)
Formosa Chinesische Sprachschule e.V, 150 Schutzmasken  (25.05.2020)
KIRCHLICHE SOZIALSTATION Nördlicher Breisgau e.V. , 2000 Schutzmasken  (26.06.2020)
Chinesische Schule Bonn e.V.  , 250 Schutzmasken  (25.05.2020)
Chinesische Schule Huerth e.V. , 200 Schutzmasken  (25.05.2020)
Frank Boehm Schule Frankfurt , 300 Schutzmasken  (25.05.2020)
Buddhistische Gemeinschaft Städteregion Aachen e.V. , 175 Schutzmasken  (25.05.2020)
Kerpen Chu Kunstkurse , 100 Schutzmasken  (25.05.2020)
Chinese Traditional Culture School , 100 Schutzmasken  (25.05.2020)
Familien die Mund-Nasen-Bedeckungen brauchen List 1, 1375 Schutzmasken  (April – Sep.2020)
Familien die Mund-Nasen-Bedeckungen brauchen List 2, 850 Schutzmasken  (April – Sep.2020)
Tzu Chi ehrenamtliche Helfer in münchen, Hamburg, Frankfurt und Köln, 8000 Schutzmasken 

Mai 2020 

Tzu Chi in Deutschland e.V. in Kooperation mit Tzu Chi Foundation in Taiwan hat 200,000 Masken als Spende an das Klinikum Traunstein eingeliefert.

Von dort aus wurden die Masken an umliegende Institutionen verteilt, u.a. Landratsamt Traunstein, Klinikum Rosenheim, Klinikum Starnberg.